zurück zum Text Newsletter  zum Text home zum Text Archiv zum Text Anzeigen zum Text 2CV-Treffen zum Text 2CV-Clubs zum Text Impressum


Email an die Redaktion:

2CV_9PS_Vehu (3).jpg (61025 Byte)

Der kleine Rundbrief für Citroën-Freunde
28. Jahrgang 2008 - gegründet 1981
Zuletzt aktualisiert: 19. März 2008

To English version of this text

suomeksi 

Ortsclub Saarbrücken: 

zurück 
nach obennach oben
 

2CV-Treffen
kirche.JPG (88017 Byte)

 

3. Mini-Raid Vehu 1.-4.2.2008

Wir wollen nach Finnland, weil wir nochmal eine richtigen Winter erleben wollen, mit Schnee, Kälte, Sauna, 2CVs. Der erste Schnee für diesen Winter setzte in Südwestdeutschland pünktlich am 1.2. um 13:10 in Hahn auf der Startbahn ein. Wir sitzen in einem Ryanair-Flieger nach Finnland. Der Käpten informiert uns, dass wir wegen ADC regulations zehn Minuten verspätet starten. Was sind ADC-Regulations? Vielleicht die "Austrian Drinking Club Regulations"? Sie laufen jedenfalls ab, der Enteiser auf den Flügeln friert wieder zusammen, das Schneegestöber nimmt zu, und so verbringen wir unsere Freizeit in einem wünderschönen Discount-Flugzeug am Boden. Stunden später gelingt es, Deutschland zu verlassen. Die Landung in Tampere erinnert an die Beinahe-Bruchlandung, die im März ein Pilot bei heftigem Seitenwind hingelegt hat. Wider Erwarten verlassen schließlich wir lebend das Flugzeug und sind im gelobten Land des Schnees, der Sauna, des Lakritz und der 2CVs. Mit Hilfe von Günthers GPS finden wir die ehemalige Schule von Vehu mitten im Nichts zwischen Helsinki und dem Nordkap. 

enough_drink.JPG (82850 Byte)

frozen_duck_band.JPG (95629 Byte)

degustation.JPG (114356 Byte)Der Empfang in Vehu ist dafür umso herzlicher. Auf Finnische Tradition ist Verlass: Wir werden mit einem ausgesucht scheußlichen Enough Drink empfangen. Tradition ist, dass das internationale Mixgetränk aus den Zutaten der Teilnehmer jedes Mal anders schmeckt. Diesmal haben wir eine Mischung aus Salbeitee, Wasserfarb-Pinsel-Ausspülwasser, Chili con Carne und Lakritzbonbons. Das Ganze mit ordentlich Umdrehungen. 

Zur Versöhnung bollert der Saunaofen, dampft der Badezuber, biegt sich das Buffet vor leckeren Speisen. Samstag besonders stark: Degustation heißt das Menü. Jeder der Teilnehmer hat nach alter Asterix-Sitte eine Spezialität aus seinem Land mitgebracht. Vertreten sind Schweden, Frankreich, Belgien, Holland, Österreich, Finnland und Deutschland - gelebtes und geschmecktes Europa!

Musik gehört ebenfalls zur finnischen Tradition. Auf 2CV-Raids und sogar auf Welttreffen tritt seit einigen Jahren die Frozen Duck Band auf, in stets wechselnder Besetzung. Dieses Mal hat uns besonders gefreut, dass zwei Nachwuchstalente an den Saiten dabei waren: Pasi, Jukka's Sohn und sein Freund Jaakko, der ebenfalls aus einer 2CV-Familie kommt. 

schitransport.JPG (96071 Byte) 2CV-Idyll.JPG (105011 Byte)2CVs und deren Derivate sind in Vehu natürlich herzlich willkommen, und so konnte 2008 die Zahl der teilnehmenden A-Typen gegenüber dem Vorjahr um weitere 25 % auf 5 gesteigert werden. Einen weiteren 2CV in nicht ganz fahrbereitem Zustand entdeckten wir auf einem benachbarten Bauernhof. Die Fahrt dorthin stellte sich so dar: Videoclip

Dennoch ist die Mini Raid Vehu keine 2CV-Raid im eigentlichen Sinne. So konzentrierten sich die Tagesaktivitäten denn auch eher um den Wintersport ohne 2CV. Dabei zeigten sich die Qualitäten der Ente mit Kö als SUV (Sports Utility Van = nützlicher Sport-Lieferwagen): Sie ist hervorragend als Skibus geeignet. Rund 9 Paar Schi stellen überhaupt kein Problem dar, auch mehr wären möglich gewesen.

 

torfsaune.JPG (62494 Byte)

olympiade.JPG (89680 Byte)Die Raid-Olympiade bestand diesmal aus einem Schubsschlitten-Parcours auf Zeit, einem Schneeball-auf-Bierdosen-Werf-Bewerb sowie einem Pappbecher-Weitwurf. Für uns war dabei sein alles, gewonnen hat aufgrund unserer Wurfschwäche beim Bierdosen-Treffen das deutsch-österreichische Team KAHA EAGLES mit Karin & Harald. 

Im Norden nichts Neues? Weit gefehlt: Die Finnen toppen sich selber jedes Mal mit verrückten Ideen. Diesmal ging es nach Ähtäri zur Torfsauna. Ein kleines Unternehmen stellt hier aus dem natürlich zuhauf vorkommenden Torf eine Art Heilerde her. Diese wurde in der Sauna auf die erhitzte Haut aufgetragen und verjüngte die Teilnehmer um insgesamt 384 gefühlte Jahre. Aus verständlichen Gründen mussten die Belegfotos etwas zensiert werden, sie liegen der Redaktion aber vollständig vor. Aus den Gesichtern kann man den kindischen Spaß ablesen, den diese Wellnessbehandlung uns gemacht hat.

gruppenbild.JPG (100365 Byte) end_of_file.JPG (83019 Byte)Die steigende Populartität der Miniraid zeigt sich in der Teilnehmerzahl, die gegenüber dem Vorjahr jeweils um über 90 % gesteigert werden konnte. Eine Extrapolation in die Zukunft ergibt eine Teilnehmerzahl von 88.533 im Jahr 2020 und von 54.279.922 im Jahr 2030.

Nicht unerwäht bleiben soll zum Abschluss die Tripelwinkel-Acadiane von Nalle, die mit dem schönen Kennzeichen EOF 259 das end of file dieses Beitrags bildet.

Weitere Bilder, Statistiken und Ergebnisse der Wettbewerbe hat Jukka auf seine  Homepage gestellt.

 

Text und Fotos: Karsten ssssfmfvvvf Auto Kivi
(außer das Panoramabild am Anfang, das ist von Alain, Nille, Tine und Sam)

zurück zum Text Newsletter zum Text home zum Text Archiv zum Text Anzeigen zum Text 2CV-Treffen zum Text 2CV-Clubs zum Text Impressum

© 2002 - 2008 by Citroënchen Wiesbaden

> zum Text Impressum

© 2002 - 2008 by Citroënchen Wiesbaden